Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

unesco-projekt-schule

Französisch an der Cäci

Wer sich für Französisch als Fremdsprache entscheidet, erlernt nicht nur die Sprache einiger unserer unmittelbaren Nachbarländer, sondern eine wichtige Weltsprache, die auf allen Kontinenten dieser Erde gesprochen wird.

An der Cäcilienschule kann Französisch ab Klasse 6 als 2. Fremdsprache gewählt werden.

Wir arbeiten mit dem Lehrbuch Découvertes aus dem Klett Verlag. In den Klassenstufen 6 - 10 wird mit den an den Fremdsprachenkompetenzen orientierten und nach Leistungsniveaus differenzierenden Ausgaben Découvertes - Série Jaune Bd. 1, Bd. 2, Bd. 3, Bd. 4 und Bd. 5 gearbeitet. 

Die jeweiligen Lehrbücher stehen im Rahmen der Schulbuchausleihe zur Verfügung. Die dazugehörigen Cahiers d'activités und das jeweilige Grammatische Beiheft müssen über den Buchhandel erworben werden.

Wir freuen uns über alle Schülerinnen und Schüler, die Französisch auch in der Sekundarstufe II weiter belegen, sei es auf erhöhtem oder normalem Niveau. Möglich ist es aber auch, die 2. Pflichtfremdsprache mit Beginn der 10. Klasse (Einführungsphase) durch eine neu zu erlernende Fremdsprache zu ersetzen. Diese muss dann aber bis zum Abitur durchgängig belegt werden.

 

 

 

Unter dem Motto „francophonie zwischen gestern und heute“ begab sich der Französischleistungskurs der Q1 (2018/19) auf die Spuren Napoleons im ehemaligen französischen département frise orientale (1810-1813), wo auch heute wieder französischsprachige Menschen von der Elfenbeinküste leben.

DSC00667