Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

unesco-projekt-schule

Sekundarstufe I

 

Sek I Swimmy

„Zusammen sind wir stark“

„Jede/r ist einzigartig und gemeinsam sind wir eine (Klassen-)Gemeinschaft!“ An diesen Gedanken führt uns die Geschichte vom Fisch „Swimmy“ heran und schickt uns auf die Reise, um über uns selbst und den eigenen Platz in der Gemeinschaft nachzudenken. Wie kann ich meine Stärken in die neue Klassengemeinschaft einbringen? Wie können wir uns als Gemeinschaft zusammenfinden, damit jede/r sich wohl fühlt? Welche Regeln helfen uns?

Und wenn wir über den eigenen Klassenraum hinausblicken, stellen wir schnell fest, dass sich ähnliche Fragen auch im großen Rahmen stellen, wenn wir uns damit auseinandersetzen, wie christliche Grundwerte Frieden stiften und die Würde jedes Menschen hervorheben können.

Foto: Gl ©2019

 

Sek I Bewahrung der Schöpfung

Umweltschutz im Religionsunterricht: „Die Erde bebauen und bewahren“

Innerhalb des Themas „Schönheit und Bedrohung der Schöpfung“ haben sich Schülerinnen und Schüler der Klasse 6m viele Gedanken darüber gemacht, wie sie einen Beitrag dazu leisten können, ihre Erde mehr zu schützen. Dieses Thema wurde von den SuS sehr interessiert und engagiert bearbeitet und es sind viele gute Ideen entstanden, welche auch im Alltag gut umgesetzt werden können.

Foto: Sc ©2020

 

Sek I Aufbruch vom Leben

Aufbruch vom Leben“

„Sterben passt nicht in unsere heutige Lebensplanung. Wir halten uns für unbesiegbar, unantastbar, unverwundbar. Den Tod, so nehmen viele an, haben wir verbannt; er ist, wenn überhaupt, eine Sache der Alten. Dagegen hat das Hospiz St. Peter in Oldenburg mit dem Pilot-Schulprojekt "Aufbruch vom Leben", an dem unter Leitung des "Teams Zirkel" aus Münster im Jahr 2020 elf Schulen mit 18 Klassen und Kursen aus Oldenburg und Umgebung teilgenommen haben, ein Zeichen gesetzt und gezeigt: Sterben gehört zum Leben, leider auch zu dem von jungen Menschen.“