Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

unesco-projekt-schule
Das Icon konnte leider nicht geladen werden...  

Weniger Ungleichheiten

Das zehnte Ziel: Weniger Ungleichheiten

Die UN setzte sich in der Agenda 2030 zum Ziel, Ungleichheiten in und zwischen Ländern zu verringern. Die am wenigsten entwickelten Länder haben bereits Fortschritte in der Verringerung der Armut ihrer Bürger gemacht, indem höhere Standarts für die Bezahlung von Arbeitern eingeführt wurden. Doch auch nachdem finanzielle Ausgewogenheit um einiges verbessert wurde, bleiben gewaltige Diskrepanzen zwischen der dritten Welt und den Industriestaaten. Darunter sind Unterschiede in qualitativ hochwertiger Gesundheitspflege und höherer Bildung, die in ärmeren Ländern oft den Reichen vorbehalten ist.

Text von Alexandra Wolff