Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

unesco-projekt-schule
Das Icon konnte leider nicht geladen werden...  

Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Das sechzehnte Ziel: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Mit dem 16. Ziel haben die „Vereinten Nationen“ sich eine große Aufgabe gestellt: Frieden und Gerechtigkeit auf der Welt.

Wenn man Nachrichten guckt, wird man immer wieder Zeuge von grausamen Attentaten, humanitären Katastrophen und Krieg. In Ländern wie Syrien oder Mali herrschen teilweise bürgerkriegsähnliche Zustände, Menschen müssen fliehen oder werden von terrororganisationen wie dem sogenannten „islamischen Staat“ massakriert. Die UN möchten solche Zustände durch internationale Hilfsprogramme bekämpfen, betroffene Länder stabilisieren und den Menschen eine neue Perspektive schaffen. Deutschland versucht im Rahmen des MINUSMA-Einsatzes in Mali die Sicherheit zu gewährleisten, damit andere Kräfte humanitäre Hilfe leisten können. Erst wenn niemand mehr flüchten muss und gut und gerne in seinem Land lebt, kann dieses Ziel als erfüllt angesehen werden.

Text von Justus Nannen