Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

unesco-projekt-schule

Die Cäci-Umweltgruppe

Die Umweltgruppe  
Kooperation und Zusammenarbeit

Unterstützt durch...

  • ...die SV
  • ...die Schulleitung
  • ...das Hausmeisterteam
  • ...die Reinigungskräfte

 

Schulinterne Zusammenarbeit mit...

 

Schulexterne Zusammenarbeit mit...

  • ...der Stadt Oldenburg
  • ...dem RUZ Oldenburg
  • ...anderen oldenburger Schulen
  • ...dem BMU
  • ...dem „Schlauen Haus“ (gelegentlich)
  • ...dem Edith-Russ-Haus (gelegentlich)
  • ...unserer Partnerschule in den USA (gelegentlich)

Bisherige Errungenschaften
  1. Konkrete Maßnahmen
    1. Bewegungsmelder auf den Fluren und auf den Toiletten
    2. Umstellung der Cäci auf Ökostrom als erstes Oldenburger Gymnasium
    3. Installation von Datenloggern zur Klärung des hohen Energie – und Wasserverbrauchs in den Ferien und Wochenende
    4. Erweiterung der Photovoltaikanlage und Installation einer Anzeige der aktuellen Stromerzeugung
    5. Wasserbegrenzer und Bewegungsmelder beim Umbau im Sporttrakt
    6. Einführung von Umweltpapier in der gesamten Schule
    7. Neuer Eingangsbereich zur Behebung von Kältebrücken, Zugluft und Kamineffekt
    8. Neue energiesparende Beleuchtung mit Bewegungsmeldern im Fahrradkeller
    9. Eigenes Blockheizkraftwerk zur Ergänzung der Strom-/Wärmeversorgung der Schule
    10. Erweiterung der Mülltrennung/neue Mülleimer
  2. Pädagogik
    1. Gründung und Pflege einer Schüler-AG „Energie“
    2. Lernparcours für 5. Klassen
    3. Thermometer in allen Klassen
    4. Energiechecklisten in allen Klassen
    5. Aktionen zum Energiesparen
    6. Gründung und Pflege einer Umweltklasse
    7. „Energiewächter“ aus der Schülerschaft, die Klassenräume kontrollieren
    8. Aktionen der Umweltklasse, u.a. zum Müllverbrauch der Cäci, zum Thema Methanausstoß oder zum Plastikverbrauch an der Cäci
    9. Bio-Angebot in der Cäciteria