Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

unesco-projekt-schule

Beratung und Hilfen

Information, Beratung, Unterstützung und Hilfen an der Cäcilienschule

 

Die Klassensprecher
 
- vertreten die Interessen der Klassengemeinschaft bei Mitschülern` und Lehrern` sowie vor der Schülerschaft in der SV.
- helfen einzelnen in der Klasse durch Vermittlung
 
 
Die Schülervertretung (SV)
 
- vertritt die Interessen der Schülerschaft vor der Schulleitung und in den schulischen Gremien
 
Die Elternvertretung

vertritt die Interessen der Eltern vor der Klassenleitung, der Schulleitung und den schulischen Gremien, kann bei Konflikten helfen durch Information, Klärung, Vermittlung, Ausgleich.

Der Beratungslehrer der SV
Herr Dr. Kandt 
 
hilft der SV in allen ihren Aufgaben und betreut ihre Gremienarbeit.
 
Der Klassenlehrer` oder der Tutor`
 
- ist wichtiger Ansprechpartner`
seiner Klasse und hilft bei Konflikten zwischen Schülern`, Fachlehrern`, Eltern. Er gibt in seiner Lerngruppe Hilfen zum Lernen und berät bei Leistungs-schwierigkeiten seine Schüler` und deren Eltern.
 
Mobbing und Cybermobbing
Frau Dr. Herzig-Danielson
 

Bei Problemen mit Mobbing- und Cybermobbingerlebnissen können sich Schüler' vertrauensvoll an Frau Dr. Herzig-Danielson wenden.

Schulseelsorge
Frau Schulz
 
Sie hat ein offenes Ohr für Probleme und Sorgen aller, die zur Schulgemeinschaft gehören (Schüler- und Lehrerschaft, Mitarbeiter, Eltern). Insbesondere in Notfall-Situationen, etwa bei einem Todesfall, ist sie ansprechbar. Alle Kontakte und Gespräche unterliegen bei Frau Schulz der Schweigepflicht und werden vertraulich behandelt.

Der Beratungslehrer

 
Herr Heidenreich
 
ist ausgebildeter Beratungslehrer und
koordiniert die „Hilfen“ an der Cäci.
 
Insbesondere hilft er im Einzelfall bei schulischen und auf die Schulleistung ausstrahlenden außerschulischen Schwierigkeiten, bei Problemen mit anderen oder bei persönlichen Sorgen. Er kann von Schülern` wie von Eltern und Lehrern` angesprochen werden. Von Gesetzes wegen behandelt er die Kontaktaufnahme wie auch die Gespräche vertraulich.
Er weiß um außerschulische Lern- und Familienhilfen und vermittelt den Kontakt.
 
Zu seinen Aufgaben gehören auch die systemische Beratung von Gruppen, Klassen und Klassenkollegien. Er ist Ansprechpartner bei Fragen der Prävention. Er führt begleitend Kurse durch zum Entspannungstraining wie zur Konzentrationsschulung.
  
Er ist telefonisch zu erreichen unter
Tel. 7779974 (Sekretariat) oder über die online-Beratung unter
heidenreich(at)caeci-ol.de
 
Streitschlichtung und Mediation
Frau Janßen-Bartels, Frau Hinrichs und eine Schüler-AG
 
Die Schülerinnen und Schüler sind im Rahmen der AG ausgebildet und helfen ausgleichend bei Konflikten, die in der Schülerschaft auftreten.

 

 Berufsbezogene Beratung

Frau Kolloge
 
- Organisationsfragen zu  Praktika
- Kontakt zum Arbeitsamt
- Organisation des Bewerbungstrainings
- Berufsorientierung

 

 Oberstufenberatung
Frau Löber und Herr Kohn
 
Fragen zur Oberstufe
- Kurswahl
- Abschlüsse
- Kooperation
- Kurswechsel
- Lernverhalten
- Leistungsschwierigkeiten
- Leistungsnachweis
- Bewertungsproblem
- Beurlaubung
- Auslandsaufenthalt/Austausch
 
 
Mittelstufenberatung
Herr Weiland
 
Hilfen
- bei der Unterrichtsorganisation
- bei Schwierigkeiten im Lernverhalten
 - bei Hausaufgabenproblemen
- bei Klassenwechsel
- beim Schulwechsel/bei der
 Laufbahnberatung
- bei der Einhaltung der Hausordnung
- bei Abschlüssen
- bei der Leistungsüberprüfung
- beim Überspringen eines Jgs.
  
Begabtenberatung
Frau Schmidt, Frau Hawighorst, Frau Nielsen (Fachberaterinnen bei der LSchB für besondere Begabungen)
Hilfen
- zur Diagnostik von Begabungen
- bei der Einschätzung von Leistungen
- bei der Individualisierung des  Lernens
- bei der Vermittlung von Förderungen
 
Rechtschreibschwierigkeiten/Rechenschwierigkeiten
(Legasthenie/Dyskalkulie)
Frau El-Kaakour/Frau Hinrichs
 
Technische Fragen
 
unser Schulassistent, Herr Trippner
 
 
 
 
Grundsätzlich
 
helfen aber alle Lehrerinnen und Lehrer; auch bei Frau Meyer und Frau Schürmann im Sekretariat können Schwierigkeiten angesprochen werden, vielfach können auch sie helfen oder wissen, wer helfen kann. Und auch Herr Held ist jeden Tag in der Schule, seine Tür ist offen, auch er hilft gern!