Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

unesco-projekt-schule

Austauschmöglichkeiten

Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Buc

Seit über 20 Jahren haben wir enge Kontakte zu unserer Partnerschule, dem Lycée Franco-Allemand in Buc bei Versailles. Jedes Jahr besteht für Schüler*innen des 9. Jahrgangs die Möglichkeit, an einem einwöchigen Austausch mit Schüler*innen einer französische Schulklasse teilzunehmen. Dieser Austausch ist von großer Bedeutung für das gegenseitige Verständnis, das Registrieren von Unterschieden und Gemeinsamkeiten und natürlich für das Verbessern der Fremdsprachenkenntnisse.

 

                                                                                              


 

Weitere Austauschprogramme: Brigitte Sauzay und Voltaire

Neben dem schulischen Austausch gibt es weitere Programm, die Schüler*innen mehrmonatige Auslandsaufenthalte in Frankreich ermöglichen.

In enger Zusammenarbeit mit den deutschen und französischen Schulbehörden fördert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) seit dem Jahre 1989 den mittelfristigen individuellen Schüleraustausch zwischen Deutschland und Frankreich. Unter Berücksichtigung der jeweiligen Bestimmungen der einzelnen Bundesländer unterstützt das Brigitte-Sauzay-Programm Schüler*innen der 8. bis 11. Klasse, die seit mindestens zwei Jahren Französisch lernen und einen individuellen Aufenthalt in Frankreich auf Austauschbasis absolvieren wollen. Nähere Informationen dazu hier.

Das Voltaire-Programm wurde 1998 beim deutsch-französischen Gipfel in Potsdam von beiden Regierungen ins Leben gerufen und wird ebenfalls vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in Kooperation mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD), der Kultusministerkonferenz und dem französischen Bildungsministerium (Education Nationale) durchgeführt. Das Programm richtet sich an Schüler*innen der 8., 9. oder 10. Klasse in Deutschland und Schüler*innen der "troisième" und "seconde" in Frankreich. Es beruht auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit. Das heißt: die deutschen Schüler*innen empfangen zuerst ihre französische Austauschpartner*innen für 6 Monate (von März bis August) und fahren anschließend nach Frankreich, wo sie von September bis Februar in den französischen Familien leben. Auf diese Weise gehen sie ein Jahr lang gemeinsam zur Schule. Weitere Informationen gibt es hier.